X
DRY, SAFE & CLEAN - Oker Chemie OBRA-trockenmittelbeutel
<< zurück

TROCKEN UNTERWEGS. TROCKEN AM ZIEL.

Die praktische, umweltfreundliche Lösung gegen Feuchtigkeitsschäden von Packgütern. OBRA-Trockenmittelbeutel schützen vor Korrosion, Schimmelbefall und anderen Schäden durch Schwitzwasserbildung. Insbesondere technische und elektronische Teile, Geräte und Maschinen sowie hochempfindliche optische, medizinische Instrumente und Apparate lassen sich damit feuchtigkeitsgeschützt verpacken, lagern und transportieren. Weitere Anwendungen schützen chemische und pharmazeutische Produkte, Lebensmittel, Textilien, Lederwaren, Kunststoffgranulate und unendlich vieles mehr.
OBRA-Trockenmittelbeutel enthalten ein chemisch inertes, umweltfreundliches, geruchloses Granulat (SIOGEL® oder Aktivton), das der umgebenden Luft die Feuchtigkeit entzieht und sie adsorbiert. Ihre Hauptvorteile liegen in der einfachen Handhabung und Entsorgung, der uneingeschränkten Anwendbarkeit und der Tatsache, dass die Packgüter nicht umständlich entkonserviert werden müssen.
Trockenmittelbeutel von OKER-CHEMIE bestehen aus Natronkraftpapier, reißfestem Vlies, Tyvek® oder Langfaserpapier und enthalten Trockenmitteleinheiten gemäß DIN 55473 gefüllt. OBRA-Trockenmittelbeutel werden regelmäßig durch DIN CERTCO qualitätsüberwacht und zertifiziert. Ihre Anwendung ist in DIN 55474 festgelegt.


OBRA-Trockenmittelbeutel

Datenblätter




OBRA-Trockenmittelbeutel - Kunststoffgranulate